Öffnungszeiten
Mo,Di,Do, Fr, Sa 9:30 - 13:00 Uhr
Mo, Do, Fr 15:00-18:30 Uhr
Langer Di 15:00 - 21:00 Uhr
Mi nur Termine nach Vereinbarung

Rufen Sie uns jetzt an:
+49 (0)6192-99800
Kontaktformular

Wir sind PAYBACK Partner-Reisebüro!

Wir können mehr als nur Lastminute: Individuellen Urlaub weltweit insbesondere USA / Kanada - Afrika - Asien - Ozeanien
Indien: Natur- und Safarireise - Auf der Fährte des Tigers

Der Bengalische Königstiger – das Wahrzeichen Indiens! Kaum ein Tier der Erde erscheint uns in seiner natürlichen Umgebung majestätischer. Auf dieser Reise haben wir für Sie die Nationalparks mit den besten Sichtungschancen ausgewählt.

Reisenummer 66899

Indien: Natur- und Safarireise - Auf der Fährte des Tigers

Der Bengalische Königstiger – ein Wahrzeichen Indiens! Kaum ein Tier der Erde erscheint uns in seiner natürlichen Umgebung majestätischer als diese anmutige Raubkatze. In die Augen eines Tigers zu schauen und sich ihm bis auf wenige Meter nähern zu können, ist in Indien möglich. Auf dieser Reise haben wir für Sie die Nationalparks mit den besten Tiger-Sichtungschancen ausgewählt. Durchstreifen Sie auf den Spuren von Kiplings „Dschungelbuch“ den Bandhavgarh-, Kanha-, Pench- und Tadoba-Nationalpark. In den letzten Jahren hat sich die Tigerpopulation der indischen Nationalparks wieder positiv entwickelt! Dennoch steht der Bengal-Tiger auf der Liste der vom Aussterben bedrohten Arten. Bei exklusiven Geländewagen-Safaris mit maximal 4 Personen pro Wagen begeben Sie sich auf die Pirsch durch die Wildnis Zentralindiens. Begleitet werden Sie von einem auf Tigersafaris spezialisierten Naturführer, der Ihnen auch vor und nach den Safaris mit vielen Informationen zur Seite steht. Neben dem König des Dschungels können Sie ebenso die Artenvielfalt der Flora und zahlreiche andere Wildtiere entdecken, so z. B. Sambarhirsch, Gaur, Zackenhirsch Barasinga, Lippenbär, Leopard und viele andere mehr.

Reiseleitung Bernhard Vogt (*1979)
Vorstellung im Reiter „Infos“.

Höhepunkte

  • Fokus auf den Bengalischen Königstiger mit besten Sichtungschancen in vier Nationalparks
  • Handverlesene und naturnahe Lodges
  • 16 exklusive Safarifahrten
  • Maximal vier Reisegäste pro Geländewagen
  • Auf den Spuren von Kiplings „Dschungelbuch“
  • Tourenleitung durch einen erfahrenen Naturführer
MAP Karte Indien: Natur- und Safarireise - Auf der Fährte des Tigers

Reiseverlauf

1. Tag : Anreise

Flug nach Delhi.


Flug ab: FRA Flug bis: DEL

2. Tag : Delhi – Jabalpur – Bandhavgarh

Am frühen Morgen erreichen Sie die indische Metropole Delhi und werden am Flughafen empfangen. Transfer zum Hotel nahe des Flughafens, um ein paar Stunden zu schlafen und sich frisch zu machen. Nach dem Frühstück Transfer zu Ihrem Flug nach Jabalpur (ca. 1,75h). Abholung vom Flughafen und Fahrt zum Bandhavgarh-Nationalpark. Check-in im Resort. Am Abend können Sie sich bei einem ersten Natur-Spaziergang die Beine vertreten. Übernachtung im Nature Heritage Resort. (Fahrzeit ca. 4h, 200 km).


Mahlzeiten: 1×(F/A) Flug ab: DEL Flug bis: JLR

3. Tag : Bandhavgarh-Nationalpark

Morgen- und Nachmittagssafari im Bandhavgarh-Nationalpark. Der Park wurde 1968 gegründet und erstreckt sich auf einer Fläche von 437 km², die überwiegend mit Laubwald, riesigen Grasflächen und Bambushölzern bedeckt ist. Der Park bietet Lebensraum für ca. 35 Tiger (Stand 11/2016). Außer diesen gibt es Panther, Leopard, Bär, Faultier, Gaur, Sambar-Hirsch, Langure, Dschungelkatze, Hyäne, Stachelschwein, Schakal, Fuchs, die verschiedensten Vogelarten und viele andere Spezies zu sehen. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

4. Tag : Bandhavgarh-Nationalpark

Morgensafari. Während der Mittagszeit können Sie sich im Resort erholen und relaxen. Nachmittagssafari. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

5. Tag : Bandhavgarh-NP – Kanha-NP

Am Morgen Weiterfahrt zum Kanha-Nationalpark. Die landschaftlich reizvolle Fahrt führt Sie entlang kleiner Felder durch eine hügelige, abwechslungsreiche Landschaft. Immer wieder begegnen ihnen Szenen des typisch indischen Dorfalltags. Der 940 km² große Nationalpark ist hauptsächlich von trockenem Laubwald, vorwiegend mit Salbäumen und Bambus, aber auch durch Grasland geprägt. Im Park leben ca. 100 Tiger von denen ca. 35 im für Safaris zugänglichen Bereich umherstreunen (Stand 11/2016). Doch auch andere Tiere, wie Gaur, Sambarhirsch, Zackenhirsch und auch der Leopard haben hier ihr zu Hause. Nach Ankunft Check-in im Resort. Am Nachmittag gehen Sie dann auf erste Safarifahrt. Übernachtung im Tuli Tiger Resort. (Fahrzeit ca. 5h, 230 km).


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

6. Tag : Kanha-Nationalpark

Morgensafari. Während der Mittagszeit können Sie sich im Resort erholen und relaxen. Ein Besuch im Spa bietet sich an. Nachmittagssafari. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

7. Tag : Kanha-Nationalpark

Morgensafari. Während der Mittagszeit können Sie sich im Resort erholen und relaxen. Nachmittagssafari. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

8. Tag : Kanha-NP – Pench-NP

Am Morgen Fahrt zum Pench-Nationalpark. Der Name des Parks leitet sich vom gleichnamigen Fluss her, der das Gebiet von Norden nach Süden durchzieht. Der noch junge Nationalpark umfasst ca. 758 km² und ist ein Geheimtipp für Tigerbeobachtungen. Neben den ca. 35 Großkatzen (Stand 11/2016) sind Bären, Bisons und Zackenhirsche zu beobachten. Nach Ankunft Check-in. Am Nachmittag gehen Sie dann auf erste Safarifahrt. Übernachtung im Tuli Tiger Corridor. (Fahrzeit ca. 3h, 130 km).


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

9. Tag : Pench-Nationalpark

Morgensafari. Während der Mittagszeit können Sie sich im Resort erholen und relaxen. Nachmittagssafari. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

10. Tag : Pench-NP – Tadoba-NP

Am Morgen Fahrt zum Tadoba-Nationalpark. Das oft als „Juwel von Vidharba“ bezeichnete Tadoba Andhari-Tigerreservat liegt nur 45 km von der Stadt Chandrapur entfernt und ist einer der schönsten und größten Nationalparks in Maharashtra. Der Name „Tadoba“ wird von „Tadoba“ oder „Tar“ abgeleitet, der Gottheit dieser Region, während sich „Andhari“ auf den gleichnamigen Fluss bezieht. Einer Legende nach wurde Taru, ein regionaler Herrscher, bei einem aufsehenerregenden Kampf mit einem Tiger getötet. Ein Schrein für Taru liegt innerhalb des Reservats direkt am Tadoba-See. Den größten Teil der Fahrstrecke südlich von Nagpur sind Sie auf einer sehr gut ausgebauten Schnellstraße unterwegs. Die letzten 40 km führen über weniger gute Straßen ins Hinterland, entlang von Wiesen, Feldern, Weiden und durch entlegene Dörfer. Nach Ankunft Check-in. Am Nachmittag gehen Sie auf erste Safarifahrt. Übernachtung im Irai Safari Retreat. (Fahrzeit ca. 5h, 240 km).


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

11. Tag : Tadoba-Nationalpark

Morgensafari. Während der Mittagszeit können Sie sich im Resort erholen und relaxen. Nachmittagssafari. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

12. Tag : Tadoba-NP – Nagpur

Morgensafari mit leichtem Frühstück im Dschungel. Rückkehr zum Resort gegen Mittag. Nach dem Mittagessen fahren Sie nach Nagpur. Übernachtung im Tuli Imperial Hotel. (Fahrzeit ca. 2,5h, 120 km).


Mahlzeiten: 1×(F/M)

13. Tag : Abreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug.


Flug ab: NAG Flug bis: FRA

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit Qatar Airways oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17)
  • englischsprachiger Naturführer ab Jabalpur/an Nagpur (deutschsprachige DIAMIR-Tourenleitung nur zum Termin 15.05.18)
  • Inlandsflug Delhi – Jabalpur in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17)
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • 16 Safarifahrten in den Nationalparks in Geländewagen mit maximal 4 Personen
  • Nationalparkgebühren
  • Reiseliteratur
  • 12 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 11×F, 10×M, 10×A

Nicht enthaltene Leistungen

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 85 €); evtl. Flughafengebühren im Reiseland; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.17; evtl. Foto- und Videogenehmigungen in Monumenten und Nationalparks; Trinkgelder; Persönliches

Schwierigkeit: 1

Die Fahrtwege in manchen Nationalparks sind teilweise sehr uneben warten mit vielen ausgespülten Schlaglöchern und Bodenwellen auf. Sollten Sie Bandscheibenprobleme haben ist ggf. ein gepolstertes oder mit Luft gefülltes Sitzkissen zu empfehlen.

Reisedauer: 13 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 4 Maximalteilnehmer: 12

Reiseleitung
Bernhard Vogt (*1979):

Bernhard entdeckte schon während seines Biologie-Studiums seine Leidenschaft für das Reisen, ferne Länder und neue Naturräume. Sein Weg führte ihn zunächst quer durch Lateinamerika; in verschiedenen wissenschaftlichen Projekten und widmete er sich u.a. Leguanen in der Karibik, den letzten Nebelwäldern Ecuadors oder dem Aufbau eines Naturlehrpfades in Ostbolivien.
Nach weiteren Engagements in zwei deutschen Nationalparks („Sächsische Schweiz“; „Jasmund“) absolvierte er seine Diplomarbeit im südlichen Chile.
Mit dem Biologie-Diplom in der Tasche zog es Bernhard zunächst zu einem Forschungsprojekt in Namibia; in den darauffolgenden Jahren forschte er zudem im brasilianischen Amazonas und im Tiefland Boliviens.
Parallel und schon seit 2007 arbeitete Bernhard als Reiseleiter bei DIAMIR Erlebnisreisen – sowohl in Lateinamerika, als auch in Afrika und Asien.
Zuletzt war er in Namibia tätig, um ökologische Parameter von Großraubtieren (Leopard und Braune Hyäne) auf kommerziellem Farmland zu ermitteln.
Heutzutage treffen Sie Bernhard am ehesten in einem Forschungsprojekt weltweit, auf einer Reiseleitung in Amerika, Afrika oder Asien bzw. im Winterhalbjahr auf einer der vielen Reisemessen im deutschsprachigen Raum.

Bitte buchen Sie so zeitig wie möglich! Die Anzahl der für Safaris zugelassenen Geländewagen ist für jeden Nationalpark streng limitiert. Bei Buchung bis zu 4 Monaten vor Abreise ist die Verfügbarkeit der Safaris noch sehr gut. Ab 3 Monate vor Abreise können wir Safaris nur unter Vorbehalt der Verfügbarkeit einbuchen. Auf Grund der hohen Nachfrage und strengen Limitierung der Plätze ist es uns nicht möglich, Safaris unverbindlich zu reservieren. Zur verbindlichen Reservierung der Safaris muss uns eine Kopie Ihres Reisepasses vorliegen. Nationalparks wie Bandhavgarh oder Kanha sind in verschiedene Zonen unterteilt in denen Safaris möglich sind. Die Zonen müssen 3-4 Monate im Voraus bei der Nationalparkbehörde verbindlich sowie personengebunden eingebucht werden und sind im Nachhinein unabänderlich. Bei einer auf mehreren Geländewagen verteilten Gruppe ist es also möglich, dass die Safaris in verschiedenen Zonen stattfinden. Unsere Naturführer vor Ort sind täglich auf dem aktuellsten Stand wo die meisten Tiger-Sichtungen zu verzeichnen sind, haben aber keinen Einfluss darauf die gebuchte Zone kurzfristig zu ändern. Unter allen Umständen werden wir und unsere erfahrenen Partner vor Ort versuchen jedem einzelnen Safaristeilnehmer die bestmöglichen Sichtungschancen zu verschaffen. Änderungsmöglichkeiten sind allerdings immer Abhängig vom Regelwerk des jeweiligen Nationalparks sowie der Zustimmung der Nationalparkbehörde und obliegen nicht unserer Einflussnahme.

Maximal 15 kg Freigepäck sind auf dem Inlandsflug kostenfrei.

Mittwochs finden keine Nachmittagssafaris im Bandhavgarh- und Kanha-Nationalpark statt. All unsere Gruppentermine berücksichtigen die Schließzeiten.

Über die Wintermonate (Okt-Jan) kann es besonders in Bandhavgarh und Kanha zeitig am Morgen und in den Abendstunden recht kalt werden (bis zu 0°C). Achten Sie daher besonders bei den Safaris auf warme Kleidung. Am Tag wärmt die Sonne im Winter mit Temperaturen zwischen 20-30°C. In Pench und Tadoba ist es um die gleiche Zeit deutlich wärmer.

Foto- und Videogenehmigungen in den Nationalparks: Kanha, Bandhavgarh und Pench: Keine Gebühren; Tadoba: bei Objektiven >200mm 250 INR (ca. 4 €).

Zuschläge

  • Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage
Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden

Termine

Termine

Auf der Fährte des Tigers

Einzelzimmerzuschlag € 3940

01.05.2018Dienstag, 1. Mai 2018 - Sonntag, 13. Mai 2018
13 Tage / 12 Nächte

3250 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4180 Halbes Doppelzimmer weiblich gesucht; kurz vor Durchführungsgarantie

15.05.2018Dienstag, 15. Mai 2018 - Sonntag, 27. Mai 2018
13 Tage / 12 Nächte

3490 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 3940

17.10.2018Mittwoch, 17. Oktober 2018 - Montag, 29. Oktober 2018
13 Tage / 12 Nächte

3250 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 3940

14.11.2018Mittwoch, 14. November 2018 - Montag, 26. November 2018
13 Tage / 12 Nächte

3250 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 3980

07.02.2019Donnerstag, 7. Februar 2019 - Dienstag, 19. Februar 2019
13 Tage / 12 Nächte

3290 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 3980

13.03.2019Mittwoch, 13. März 2019 - Montag, 25. März 2019
13 Tage / 12 Nächte

3290 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 3980

10.04.2019Mittwoch, 10. April 2019 - Montag, 22. April 2019
13 Tage / 12 Nächte

3290 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 3980

29.05.2019Mittwoch, 29. Mai 2019 - Montag, 10. Juni 2019
13 Tage / 12 Nächte

3290 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 3980

16.10.2019Mittwoch, 16. Oktober 2019 - Montag, 28. Oktober 2019
13 Tage / 12 Nächte

3290 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4020

13.11.2019Mittwoch, 13. November 2019 - Montag, 25. November 2019
13 Tage / 12 Nächte

3330 EUR

 

Reisenavigator

Alle Reisen anzeigen

Günstige Mietwagen
in den USA & Kanada

JETZT ANRUFEN
Tel. 06192-998040

SPECIALS

Wir haben viele Specials - die wir nicht mit EDV darstellen können.

Wer keine 5 Minuten Zeit investieren möchte, um bis zu 200€ zu sparen, ist bei uns falsch!

Telefonisches Sofortangebot innerhalb von 5 Minuten möglich!